SG Könitz- Saalfeld III vs SV Stahl Unterwellenborn (18:25)
 
Zum zweiten Saisonspiel war die SG Könitz- Saalfeld III in der heimischen Gorndorfer Dreifelderhalle diesmal Gast. Gegner waren die Männer von der SV Stahl Unterwellenborn. Trotz eines Durchschnittsalters von 40 Jahren !!!!! der Anfangssieben begann die SG III sehr spritzig. Zwar erzielten die Hausherren den ersten Treffer, doch danach erzielte man gleich 6 Tore in Folge. Th. Heerwagen auf Aufbau Mitte führte klug Regie, kreuzte geschickt und so boten sich immer wieder Lücken für seine Nebenmänner, die besonders zu Beginn des Spiels sicher einnetzten. Besonders Strümpfel und Dietzel F. konnten sich hier mehrfach in die Torschützenliste eintragen lassen. Mitte der ersten Hälfte lies die Effektivität in  der Offensive aber merklich nach, doch zum Glück wurden diese Fehler in der Defensive meist wieder wett gemacht. Ein ganz starker Korkowsky im Mittelblock der Deckungsreihe organisierte seine Nebenmänner gut und blockte mehrfach Fernwürfe des Gegners. Nach 30 gespielten Minuten stand es relativ deutlich 6:14 für die „Dritte“.
Die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit verliefen weitestgehend ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die SG III (8:18). Mit dem Gefühl des sicheren Sieges häuften sich aber nun die Fehler. Fehlwürfe und technische Fehler prägten nun das Spiel, zum Glück für die SG III aber auf beiden Seiten. Außerdem wurde die Gangart nun etwas rauer und die an diesem Tag leider sehr schwachen Schiedsrichter hatte Mühe die Gemüter beider Teams im Zaum zu halten. U’born konnte nochmal auf 4 Tore verkürzen ein guter Trinks im Kasten der „Dritten“ und das nahende Spielende verhinderten Schlimmeres.
Als Fazit muss man sagen, dass 20 sehr gute Minuten ausreichten, um dieses Spiel zu gewinnen und die 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Endstand am 25.10.2015 gegen 16:30 Uhr war 18:25 für die SG Könitz- Saalfeld III.
Hervorzuheben sind Dietzel F., der sowohl in Angriff als auch in der Deckung eine gute Figur machte, Oldie Kokowsky als starker Deckungsspieler im Abwehrzentrum und der eingewechselte Torwart Trinks, der etliche gute Paraden zeigte.
 
Für die SG III spielten: Joost (TW), Trinks (TW), Heerwagen M. (10/6), Heerwagen Th., Dietzel M. (2), Lindig (n.e.), dietzel F. (5), Korkowsky (2), Stingl, Weyers, Sattler, Strümpfel (3), Kroll (3), Beyer (MV, n.e.)
Zeitstrafen: SG III: 3x 2 min   U’born: 5x 2 min
7- Meter: SG III: 6/9   U’born: 1/2

 

 

 

So, 17.04.16, 16:00h

HSC Neuhaus vs Könitz/Saalf. 3

mehr info...

So, 10.04.16, 15:00h

Könitz/Saalf. 2 vs SV Hermsdorf 3

mehr info...

Sa, 09.04.16, 19:00h

Könitz/Saalf. vs Suhl/Goldlaut.

mehr info...